Einkaufen - damit es den Eseln gut geht


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ja, du liest richtig. Wir engagieren uns für Esel an der Algarve in Portugal. Für jeden Einkauf spenden wir 5 % an Sofias Esel-Altersheim. Diese Spende kommt zu 100 Prozent bei Sofia und ihren Eseln an, da ich das Geld selbst überbringe. 

 

 

Zum Hintergrund

Vor einigen Jahren habe ich eine Auszeit in den Bergen von Aljezur an der Algarve verbracht und dort Sofia und ihre Eselfarm kennengelernt. Sofia lebt seit über 15 Jahren auf dem Grundstück ihrer Eltern und widmet sich voller Hingabe den Eseln. In ihrem „Esel-Altersheim“ kümmert sie sich fürsorglich um alte und kranke Tiere. 

 

Das Leben dieser Esel war hart: Die Tiere liefen auf dünnen Beinen durchs Leben, schleppten geduldig viel zu schwere Lasten oder zogen überladene Anhänger hinter sich her. Ging es nicht schnell genug, kassierten sie Prügel. In vielen südlichen Ländern gehört dieses traurige Schicksal der Esel auch heute noch zum gewohnten Alltag. Tierfreunden stockt jedoch der Atem, wenn sie dieses Leid erleben.

 

Auf der Farm kommen alte und kranke Esel zur Ruhe. Sofia bietet aber auch Wanderungen mit gesunden und jüngeren Eseln an. Dabei verfolgt sie ein ganzheitliches und nachhaltiges Konzept: So tragen die Esel ausschließlich Kinder oder Gepäck bis maximal 40 Kilogramm. Auch ich war mit den Eseln unterwegs – bei Mondschein und am rauschenden Meer.

 

Unser Tipp: Wie wäre es mit einem Urlaub in Aljezur und mit einer Eselwanderung?

Oder schau mal unter www.burrosartes.com